7.Mrz.2017

„Menschenunwürdiger Vorschlag der Staatsregierung und gezielte Diskriminierung queerer Menschen“

Abgeordnete Claudia Stamm zur Forderung Bayerns, im Bundesrat über Maghreb-Staaten als sichere Herkunftsländer abstimmen zu lassen.

Copyright: "Rainbow Flag and Blue Skies" Quelle: flickr/Ludovic Bertron (CC)

Copyright: „Rainbow Flag and Blue Skies“ Quelle: flickr/Ludovic Bertron (CC)

(mehr …)

11.Okt.2016

Realpolitik versus reale Menschenrechte (Video)

Gerade hat man in München mehrfach durch Berichte daran erinnerst, dass vor einem Jahr tausende Geflüchtete am Münchner Bahnhof ankamen. Ich war zweimal entlang der Balkanroute unterwegs, um mir vor Ort ein Bild zu machen, mit Spenden im Transporter. Damals war der Landweg zumindest noch „halboffen“ – aber die Zustände in den Lagern waren unfassbar. Wir konnten damals mit einer in kürzester Zeit organisierten Hilfslieferung aus München einen kleinen Beitrag zur Linderung der konkreten Not im Lager Slavonski Brod leisten.
2016 – ein Jahr später: „dank“ Asylkompromisse harren sie in Lagern in Griechenland oder der Türkei, fliehen die Menschen wieder über den Seeweg, tausende von Menschen sind seitdem wieder im Mittelmeer ersoffen. (mehr …)

1.Aug.2016

Jetzt erst recht – Mut zu Mut

MzM-Flyer-Sept16Nach dem Amoklauf am Vorabend des geplanten ganztägigen Workshops haben wir ihn abgesagt. Der neue Termin steht nun fest!
Gemeinsam mit  möglichst Vielen wollen wir in diesen Zeiten über politische Strategien nachdenken, die Demokratie zu stärken.
Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen im Bellevue di Monaco unter info@mutzumut.de.
Gerne auch an interessierte Geflüchtete weiterleiten!
Wir freuen uns auch über die Teilnahme interessierter Geflüchteter!

Workshop im Bellevue di Monaco
18. September 2016
11.00 – 17.00 Uhr

Wir brauchen mehr denn je die Diskussion über eine solidarische Gemeinschaft, und wie wir die Demokratie lebendig halten können. Deswegen laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger
zu diesem öffentlichen Workshop ein.

 

 

25.Jul.2016

Situation queerer Geflüchteter – Statements von Betroffenen

Doreen Ssemwogerere

„Ich lebe nun seit drei Jahren in Deutschland und diese drei Jahre waren sehr schwer für mich. Zwei Monate nach meiner Ankunft wurde ich nach Rosenheim gebracht. Die Unterkunft liegt am Rand der Stadt und ist nicht gut zu erreichen (Du musst ein Fahrrad haben). Ich hatte schwere Depressionen und niemanden, dem ich mich anvertrauen konnte. Ich konnte nicht schlafen und war so ruhelos, dass ich fast den Verstand verloren habe. Es kam mir so vor, als wäre ich vom Regen in die Traufe gekommen. Die Sprache war ein Hauptproblem, denn als ich zum Arzt gegangen bin, der kein Englisch konnte, konnte ich Aufgrund der Sprachbarriere nicht behandelt werden.

(mehr …)

21.Jul.2016

+++ABGESAGT – Nachholtermin am 18.09.2016+++ Mut zu Mut – Workshop im Bellevue di Monaco am 23. Juli 2016

Mut_zu_MutDass das vergangene Jahr unser Land verändert hat, ist überall spürbar – die „Willkommenskultur“ scheint in der Defensive, Angstmacherei und Missgunst bestimmen die Nachrichtenlage. Was wir jetzt brauchen ist eine positive Aufbruchsstimmung und vor allem politischen Mut, sich gemeinsam für eine lebendige Demokratie, für eine solidarische Gemeinschaft und für ein Europa ohne Grenzen einzusetzen. Also jetzt Mitmachen beim Neuanfang! Nehmen Sie teil am Workshop!

(mehr …)