28.Juni 2017

Beispielhafter Tag für bürgerliches Engagement und kulturelle Vielfalt

Ein Tag voller Protest, Gedenken und Erinnern! Angefangen mit einer Demo vor der Regierung von Oberbayern gegen die unsäglichen Abschiebungen nach Afghanistan. Dabei hat Amelie Fried einen Brief des Holocaustüberlebenden Ernst Grube, den er an Landtagspräsidentin Barbara Stamm geschrieben hat, gelesen. Das Berührende daran: Er bezog sich dabei auf die tschechisch-bayerischen Gedenkstunden zum Holocaust-Tag in Tschechien, bei denen ich auch dabei war. Ich war wirklich sehr gerührt! Dann durfte ich noch bei etlichen Stolpersteinverlegungen dabei sein – leider wieder nur auf privatem Grund. Aber gut, dass es Hauseigentümer gibt, die dieser Form des Gedenkens Raum geben. Und danke an Terry Swartzberg für sein unermüdliches Engagement. Und schließlich die Einweihung des Denkmals für die im Nationalsozialismus verfolgten Lesben und Schwulen – endlich! Danke an Nicolaus Hoenning für die schönen Fotos!

Brief von Ernst Grube an Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Mit Ernst Grube auf der Delegationsreise zum Holocaust-Gedenken in Prag und Theresienstadt. Gemeinsam Erinnern.

Zurück zur Übersicht