4.Jul.2016

Queere Geflüchtete in Bayern

Claudia Stamm fordert Beratungsangebote und eigene Einrichtungen für queere Geflüchtete

Copyright: "Rainbow Flag and Blue Skies" Quelle: flickr/Ludovic Bertron (CC)„Queere Geflüchtete haben zu allen anderen Gründen für eine Flucht noch einmal besondere: Oft müssen sie schon aufgrund ihrer sexuellen Orientierung um ihr Leben fürchten. Deswegen muss diesem Asylgrund bei uns ein stärkeres Gewicht verliehen werden“, erklärt die queerpolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Claudia Stamm, und fordert eigene Einrichtungen in Bayern, um queere Geflüchtete vor weiterer Diskriminierung und Bedrohung zu schützen: „Bisher gibt es nur eine Unterkunft – eingerichtet von Ehrenamtlichen – in Nürnberg. Alternativ sollen Quere Geflüchtete dorthin kommen können, wo Beratungsangebote vorhanden sind.“

(mehr …)

1.Jul.2016

Bewegende Pressekonferenz mit queeren Geflüchteten

Pressekonferenz von Claudia Stamm MdL mit queeren GeflüchtetenBei uns zu Gast im Landtag waren Trans*Aktivitst*in Frenessys Sahory Reyes (links im Bild) aus Honduras und Keith King, Geflüchteter aus Uganda. Frenessys Sahory Reyes arbeitet seit 2007 mit der Menschenrechtsorganisation Asociación LGBTI Arcoíris de Honduras zusammen und ist Mitgründerin der Trans* Frauen-Gruppe Muñecas de Arcoíris, die schwerster Gewalt ausgesetzt sind. Allein seit Ende Juni 2015 wurden sechs Mitglieder von Arcoíris ermordet. Mehrere Mitglieder der Organisation mussten ins Exil fliehen. Keith King (rechts im Bild) musste wegen seiner sexuellen Orientierung vor Schikanen und Brutalität der Polizei aus Uganda fliehen.
(mehr …)