6.Mai.2016

Pressemitteilung: Ausgaben für Flüchtlinge sorgen für mehr Umsatz und Beschäftigung in Bayern

Meine Meinung zur aktuellen Steuereinschätzung für Bayern von Finanzminister Söder: Die CSU-Regierung muss Kommunen jetzt besser unterstützen.

„Es sind auch die Ausgaben im Rahmen der Flüchtlingspolitik, die den Konsum in Bayern anheizen und damit für mehr Umsatz und mehr Beschäftigung sorgen. Das wiederum nützt den Steuereinnahmen. Ein Teil der Mittel fließt über die Umsatzsteuer wieder zurück in den Staatshaushalt. Für die CSU-Regierung wäre das jetzt die Gelegenheit, ihr Gejammer über die hohen Ausgaben für Flüchtlinge zu beenden und die immer noch hoch verschuldeten bayerischen Kommunen besser zu unterstützen! Warnen möchte ich die Bürgerinnen und Bürger davor, den Söder’schen Steuersenkungsversprechungen auf den Leim zu gehen. Die Vergangenheit hat gelehrt: Im Ankündigen ist Söder groß. Mit dem Umsetzen hapert es allerdings.“

6.Mai.2016

Aktion „Grüner Tag der Schulverpflegung“

Gesund, frisch und lecker. Eine gesunde Schulverpflegung nutzt allen. Heute zu Gast in der Mensa des Truderinger Gymnasiums

Auf ein Fachgespräch mit Küchenchef und Projektleiter „Gesundes Essen“ am Luisengymnasium Stefan Jäger in „seiner“ Mensa im Truderinger Gymnasium.

Auf ein Fachgespräch mit Küchenchef und Projektleiter „Gesundes Essen“ am Luisengymnasium Stefan Jäger in „seiner“ Mensa im Truderinger Gymnasium.

(mehr …)

4.Mai.2016

Queerpolitisches Vernetzungstreffen am 04. Juli 2016 ab 19.00 Uhr im Bayerischen Landtag!

13064616_1116021515105810_4935265391747413378_o (mehr …)

3.Mai.2016

Das Geburtshaus München braucht Hilfe!

Liebe Frauen, liebe Männer, wir brauchen Hebammen und wir brauchen die freie Wahl eines Geburtsortes! Nachdem die Stadt München das Risiko eingegangen ist, das Geburtshaus zu verlieren, kommt nun endlich eine gute Nachricht: das Geburtshaus hat neue Räume gefunden im Münchner Westen.

Quelle: Geburtshaus

Quelle: Geburtshaus

(mehr …)

2.Mai.2016

Kein Ausbau der A8 von München bis zur Bundesgrenze bei Walserberg

Bildschirmfoto 2016-05-06 um 15.20.251,8 Milliarden Euro zur Vermeidung von Staus während der Reisezeit sind unverhältnismäßig. Was die A8 betrifft, da wird definitiv ein unsinniges Projekt mit Zahlendrehereien schön gerechnet – eine unzulässige Trickserei, mit der 70km Autobahn durch das Voralpenland mit dem Verkehrsaufkommen rund um die Metropolregion München schön gerechnet werden!
(mehr …)