22.März 2016

Prekarius – die CAJ setzt sich für mehr Gerechtigkeit und Fairness in der Arbeitswelt ein

Hier mit Eva Gottstein und dem DGB-Vorsitzenden Matthias Ernst - und mit dem heiligen Prekarius ;-)

Hier mit Eva Gottstein und dem DGB-Vorsitzenden Matthias Ernst – und mit dem heiligen Prekarius ;-)


Wenn es in der Arbeitswelt um „fair statt prekär“ geht, dann sind die Forderungen, die auf dem Tisch der Christliche Arbeiterjugend (CAJ) liegen, klar: unbefristete Anstellungen, bessere Chancen von MittelschülerInnen auf dem Ausbildungsmarkt und die Entwicklung des gesetzlichen Mindestlohns seit der Einführung.

Die Aktion der Christlichen Arbeiterjugend in Bayern fand mit ca 40 CAJlerInnen und politischen VertreterInnen am eingeführten Gedenktag des „Hl. Prekarius“ statt – noch einmal: Gute Idee und super Aktion!

Hier geht’s zum CAJ

Zurück zur Übersicht