24.April 2014

Claudia Stamm, MdL, zu Besuch beim Girls Day 2014 in Tirol

Diesen Donnerstag folgte Claudia Stamm, MdL, der Einladung der Tiroler Frauenlandesrätin Christine Baur zu einem gemeinsamen Besuch des Girls Day in Tiroler Unternehmen. „Die Vorstellung, dass nur Männer in bestimmten Berufen arbeiten können, sollte eigentlich schon längst überholt sein. Die Statistik zeigt anderes: europaweit finden sich noch immer wesentlich mehr junge Männer in technischen Berufen,“ erklärt Claudia Stamm. In Tirol sind über 50 Prozent der Mädchen in nur drei Lehrberufen zu finden: Einzelhandelskauffrau, Bürokauffrau und Stylistin.

girlsday3 („Vorreiterin“ Sabine Wölfel, Lehrling im 2. Ausbildungsjahr bei Siemens, zeigt v.l. Siemens-Niederlassungsreiter Werner Ritter, amg-tirol Geschäftsführerin Maria Steibl, Arbeitslandesrat Johannes Tratter, den zwei Teilnehmerinnen am Girls‘ Day sowie dem Siemens-Ausbildungsleiter Walter Veltlin, LRin Christine Baur und Claudia Stamm ihr technisches Können.)

Mit Unterstützung der Frauenlandesrätin hatten über 500 Mädchen die Möglichkeit in atypische Berufe hineinzuschnuppern und die Praxis kennenzulernen. „Es ist wichtig, dass hier Ängste und Hürden genommen werden und Mädchen erkennen, welche Potenziale sie auch in diesen Bereichen haben und entwickeln können.“

Foto: Land Tirol/Iris Reichkendler

Zurück zur Übersicht