31.Juli 2013

Claudia Stamm zum Start des Betreuungsgelds

Ab morgen haben Familien die Möglichkeit, sich das unsinnige Betreuungsgeld statt einem – rechtlich gesicherten – KiTa Platz zu holen. Ich habe dazu ja schon einmal heftig mit dem CSU-Generalsekretär Dobrindt in der Münchner Runde diskutieren „dürfen“ – da kam dann ganz frisch in die Sendung die Nachricht rein, dass das Betreuungsgeld nicht an Hartz-IV-EmpfängerInnen ausgezahlt wird – also auch noch sozial ungerecht – ein Ding, dass auf Teufel komm raus‘ die CSU auf Bundesebene durchgedrückt hat! Um sich bundespolitisch zu profilieren? Ist ja schließlich der einzige Punkt, in dem sich die CSU überhaupt durchgesetzt hat…zum Glück keine weiteren Dinge angerichtet! Oder ist es auch als Wahlgeschenk gedacht? für diejenigen, die sie für ihre Stammwähler und Stammwählerinnen hält. Aber auch hier gilt wie in manch anderem Punkt: Die Stammwähler der CSU sind doch schon viel weiter als sie selbst es ist ;-))…

Zurück zur Übersicht